Mit Kindern auf Entdeckertour durch Hamburg

Hamburg hat Kindern viel zu bieten, deshalb wollen wir euch heute ein paar Tipps an die Hand geben. Es lohnt sich, das ganze Jahr über die Hansestadt gemeinsam zu erkunden. Jeder Tag ist voller Aktivitäten, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Ob Sonnenschein oder Schietwetter – erlebt mit unseren Tipps die Vielfalt der norddeutschen Metropole. Kommt also  mit und staunt darüber, was Hamburg für euch bereithält!

Entdeckertour durch die Speicherstadt

Auf Schatzsuche mit dem Speicherstadtmuseum können sich Kinder von 6 bis 12 Jahren in den Ferien begeben. Bei einer 90-minütigen Tour rund um den Sandtorkai 36 erfahren kleine und große Abenteurer alles über den Einfluss von Sturmflut und Gezeiten auf das weltweit einzigartige Stadtviertel.
Wissenswerte Details zu einer spannenden Führung findet ihr auf der Webseite: https://speicherstadtmuseum.de/

Zum Klettern auf ein schwimmendes Wahrzeichen

Bei den St. Pauli Landungsbrücken 1 liegt ein berühmter Dreimaster vor Anker. Im Museumsschiff Rickmer Rickmers erobern samstags schwindelfreie Kinder ab 12 Jahren die Takelage des Großseglers. Oben angekommen ist die Sicht über den Hafen fantastisch. Außerdem kannst Du den Maschinenraum besichtigen oder im Bordrestaurant verweilen.
Mehr Informationen stehen euch unter https://www.rickmer-rickmers.de zur Verfügung.

Kreative Auszeit im Malzimmer

In der Harksheider Straße 10 kennt die Gestaltungsvielfalt keine Grenzen. Das Malzimmer Hamburg lädt Groß und Klein zur Bemalung keramischer Rohlinge ein. Nach einer Einführung zu Technik und Materialien könnt eure Ideen mit Pinsel und Farbe gleich umsetzen.
Mehr Einblick in die Aktivität für Kinder gewährt die Webseite: http://das-malzimmer.de/
 

Fütterungen im Tierpark Hagenbeck

Mitten in Hamburg tauchst Du in eine exotische Welt ein. An der Lokstedter Grenzstraße 2 begeben sich Kinder auf eine Reise durch verschiedene Kulturen und Lebensräume. Zu den Höhepunkten gehören Eismeer-Bereich, Afrika-Panorama und Tropen-Aquarium. Wo Deutschlands einzige Walrossgruppe lebt oder die nächste Dschungelnacht in Hamburg stattfindet erfahrt ihr unter: https://www.hagenbeck.de/.

Action im Jump House Trampolinpark

Deutschlands größte Trampolinhalle befindet sich im Poppenbütteler Bogen 46. Das Freizeitvergnügen der Extraklasse eignet sich für Kinder ab 6 Jahre. Erwachsene können an gelenkschonenden Workouts teilnehmen. Was euch bei vielen Aktivitäten auf 5.500 Quadratmetern erwartet, könnt ihr euch vorab unter https://www.jumphouse.de/hamburg/poppenbuettel ansehen.

Fahrspaß auf dem Jumicar Verkehrsübungsplatz

Am Heestweg 1 lernen Kinder ab 8 Jahre in echten Mini-Autos das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Von Sicherheitsgurt und Sturzhelm geschützt, erreicht der Nachwuchs auf dem Übungsgelände eine Geschwindigkeit von maximal 20 km/h. Ältere Kinder sind auf der Formel-1-Strecke oder im Big Jeep unterwegs. Besucht dazu die Webseite: https://www.jumicar-hamburg.de.

Zu Gast in der Kunsthalle Hamburg

Die Sammlung des Kunstmuseums unweit zur Alster können Kinder nach Herzenslust entdecken und erleben. Am Glockengießerwall 5 hat der Künstler Olafur Eliasson einen unvergleichlichen Sehort geschaffen. Rätsel und Informationen führen die Lütten an Spielstationen in die Ausstellung von über 600 Jahren Kunstgeschichte ein. Ferienprogramm und Öffnungszeiten des „Hamburger Kinderzimmers“ entnehmt ihr dem Internet unter: https://www.hamburger-kunsthalle.de.

Blick vom Michel bei Dunkelheit

An der Englische Planke 1 ragt einer der höchsten Kirchtürme Deutschlands in den Himmel der Millionenstadt. Von dort hast Du eine überwältigende Aussicht auf Alster und Hafen, Altstadt und Reeperbahn. Das nächtliche Abenteuer für Kinder beginnt im Aufzug mit der Fahrt zur Panoramaplattform. Die Webseite https://www.hamburg.de/geheimtipps/18376/hamburg-michel-nacht/ verrät Dir mehr.

Nervenkitzel im Mystery House

Kinder lieben Escape Games, bei denen Köpfchen, Teamgeist und Kommunikation gefragt sind. Dabei musst Du innerhalb einer Stunde im geschlossenen Raum Gangster überführen, Bomben entschärfen oder Schätze finden. Wem die Zeit nicht reicht, wird dennoch befreit. In der Hansestadt könnt ihr unter https://www.hamburg.de/escape-games/ aus 13 verschiedenen Angeboten an Team-Events für Kinder wählen.

Toben auf einem Waldspielplatz

Im Bondenwald 80 befindet sich ein vielbesuchtes Ausflugsziel, das für Kinder von 3 bis 16 Jahren geeignet ist. Highlight ist ein Kletterhaus aus Baumstämmen. Auf dem Gelände ist Grillen erlaubt. Eine Verschnaufpause bietet Dir das Waldcafé Corell. Direkt nebenan liegt das Niendorfer Gehege mit Ponyhof. Weiteres unter: https://www.hamburg.de/niendorfer-gehege/.