Köln auf kleinen Füßen erforschen

Köln hat einiges für Kinder zu bieten. Leider sind die schönsten Plätze und besten Events für Kinder und Familien nicht immer leicht zu finden. Aus diesem Grund geben wir euch hier gute Tipps für einen Besuch in Köln. So wird ein Tag in der Metropole am Rhein nicht nur für euch, sondern vor allem auch für eure Minis zu einem einmaligen Erlebnis.

Die besten Tipps für Kinder um Köln zu erkunden
Der Rheinpark von Köln

In Köln sollte auf jeden Fall ein Besuch des Rheins nicht fehlen. Hier lassen sich die Sightseeing Wünsche der Erwachsenen mit dem Bewegungsbedürfnis des Nachwuchses am besten kombinieren. Vom Ufer des Rheins hat man einen wunderschönen Blick auf den Dom. Der Rheinpark eignet sich natürlich auch für einen ausgiebigen Spaziergang. Ein großer Spielplatz mit vielen Klettergerüsten bietet viel Spaß und Action und sorgt dafür, dass sich die Kinder austoben können. Der Rheinpark liegt zwischen der Deutzer Messe und dem Mülheimer Hafen.
Weitere Infos findet ihr unter https://www.koeln.de/koeln/freizeit/parks/rheinpark_625015.html

Seilbahnfahrt über den Rhein mit einmaligem Ausblick

In der Nähe des Rheinparks befindet sich die Seilbahn von Köln. Sie schmückt sich mit dem Titel die erste Seilschwebebahn in Europa zu sein, die über einen Fluss führt. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über den Rhein und die Stadt. Auch der Dom ist von den Gondeln aus sichtbar. Der spektakuläre Blick ist auch für Kinder ein besonderes Erlebnis. Zusätzlich bietet die Fahrt etwas Nervenkitzel, wenn die Gondeln im Wind leicht anfangen zu schaukeln.
Öffnungszeiten findet ihr auf:  https://www.koelner-seilbahn.de/

Besuchen Sie den 1. FC Köln

Der 1. FC Köln ist natürlich allen Kindern ein Begriff. Ein besonderes Erlebnis ist deshalb eine Stadionführung durch das Rhein Energie Stadion in Müngersdorf. Hier bekommt man die Möglichkeit die Umkleidekabinen zu erkunden, in das Stadion einzulaufen und auch einmal auf der Bank der Spieler Platz zu nehmen. Tickets sollte man frühzeitig online bestellen. Das Stadion liegt an der Aachener Straße 999.
Tickets könnt ihr auf der Webseite https://www.rheinenergiestadion.de/stadionfuehrungen/ bestellen.

Blick über Köln im KölnTriangle

Ein Geheimtipp ist auf jeden Fall der KölnTriangle. Für viele Besucher ist er das heimliche Highlight von Köln. Obwohl es sich nur um den zweithöchsten Turm in der Stadt handelt, hat man von einer Plattform im 27. Stock einen unvergleichlichen Ausblick über Köln. Für Kinder eignet sich der Turm vor allem deshalb, weil er besonders kindersicher ist. Die Plattform ist rundherum mit hohen Scheiben aus Panzerglas gesichert. Hier kann dem Nachwuchs nichts passieren.
Besucht die Webseite http://www.koelntriangle.de/de/ für weitere Informationen.

Tiere hautnah erleben im Kölner Zoo

Für Kinder darf natürlich ein Besuch im Zoo von Köln nicht fehlen. Hier bietet es sich an, gleich ein Kombiticket für die Seilbahn und den Zoo zu kaufen. Dadurch kann man als Familie Geld sparen. Der Zoo ist wirklich ein besonderes Erlebnis. Es ist empfehlenswert sich am Eingang direkt über die verschiedenen Fütterungszeiten der Tiere zu informieren. Der Zoo liegt an der Riehler Straße 179.
Wenn ihr Näheres im Vorfeld eines Besuches erfahren wollt, informiert euch bitte hier: https://www.koelnerzoo.de/

Der Lindenthaler Tierpark – hautnah an den Tieren

Ein günstigere Alternative zum Kölner Zoo ist der Lindenthaler Tierpark. Hier ist der Eintritt für die ganze Familie frei. Die Kinder können Esel, Ziegen, Rehe und Hochlandrinder beobachten und sie sogar streicheln. Auch eine Fütterung der Tiere mit dem Futter, das man an den Automaten des Parks kaufen kann, ist erlaubt. Den Tierpark findet ihr in der Kitschburger Strasse.
Die Webseite: https://www.lindenthaler-tierpark.de/ beschreibt wissenswerte Details.

Skateplaza Kap 686 – eine Attraktion für größere Kinder

Um sich richtig auszupowern und viel Action zu erleben, ist der Skateplaza Kap 686 für größere Kinder besonders gut geeignet. Hierbei handelt es sich um einen Skateboardpark. Er liegt am Rheinauhafen am Agrippinaufer und bietet eine einmalige Kulisse zum Skaten.

Das weltberühmte Schokoladenmuseum

Vom Schokoladenmuseum in Köln hat wohl schon jedes Kind einmal gehört. Aber auch für Erwachsene ist der Besuch mit Sicherheit lohnenswert. Das Museum zeigt die Herstellung von Schokolade in vielen kleinen und anschaulichen Schritten. Auch die Verkostung von Schokolade ist ausdrücklich erwünscht. Ein Highlight ist der gigantische Schokoladenbrunnen am Ende des Rundgangs.
Die Adresse lautet Am Schokoladenmuseum 1A und die Webseite findet ihr hier: https://www.schokoladenmuseum.de/de/